Fukushima-Mahnwache in Gießen

Montag, 11. März 2013, ist Fukushima-Jahrestag.
Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen veranstaltet mit den Gruppen – BUND Kreisverband Gießen – Arbeitskreis Leben nach Tschernobyl Langgöns – Greenpeace Gießen – IPPNW Regionalgruppe Gießen – eine Mahnwache.
Gemeinsam wollen wir für den schnellen und endgültigen Atomausstieg sowie für eine echte Energiewende demonstrieren.
Dazu laden wir zur Mahnwache und Kundgebung in Gießen ein: Montag, 11. März ab 18:00 Uhr am Berliner Platz.
Sprechen werden Gerhard Keller (Tschernobyl-Arbeitskreis),
Dr. Burkhard Staude (IPPNW) und Alex Wright (Grüne).

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel