Hessisches Handwerk und Bildung

GRÜNE für stärkere Eigenverantwortung der Schulen

Auf einer Linie mit dem hessischen Handwerk sieht sich die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN wenn es um eine stärkere Eigenverantwortung der Schulen für Personal und Finanzen geht. Auch setzten sich DIE GRÜNEN seit Jahren für eine bessere Bildungsarbeit in den Kindergärten ein.

„Leider“, so der bildungspolitische Sprecher der GRÜNEN, Mathias Wagner, „gibt es in den letzten knapp zehn Jahren, die Roland Koch die Bildungspolitik zu verantworten hat, keine Qualitätsverbesserung, Hessen bleibt Mittelmaß. Der PISA-Ländervergleich, der in der vergangenen Woche veröffentlicht wurde, zeigt, dass der CDU-Aktionismus keine Qualitätsverbesserung gebracht hat. Einer im Ländervergleich leichten Verbesserung im Bereich der Lesekompetenz steht eine deutliche Verschlechterung bei den Naturwissenschaften gegenüber.“

„Wir GRÜNE stehen für Schulreformen von unten. Die Schritte, die gegangen werden müssen, um mehr Qualität zu erreichen, sind bekannt. Andere Länder zeigen uns seit Jahren wie das gelingen kann. Konkret bedeutet dies unter anderem eine bessere Personal- und Sachausstattung, kleinere Klassen, mehr Zeit zum Lernen und zur individuellen Förderung durch Ganztagsangebote.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel