Für Gespräche mit allen Fraktionen in Heuchelheim

In der ersten Strategiesitzung nach der Kommunalwahl, aus der wir Bündnisgrünen als drittstärkste politische Kraft in Heuchelheim hervorgingen, waren wir uns einig, dass wir zu Gesprächen mit allen anderen Fraktionen bereit sind.
Dabei ist uns vor allem die Verständigung auf konkrete und verbindliche Vereinbarungen zu den aktuellen und künftig anstehenden Themen wichtig, um die Chancen für eine aus grüner Sicht wahrscheinlich neue Koalitionslösung auszuloten. Hierzu zählen innovative Ansätze für eine Energiewende vor Ort genauso wie eine Intensivierung der Bürgerbeteiligung bei allen kommunalen Entscheidungsprozessen. Auch die in den letzten Monaten angefallenen, noch zu entscheidenden Themen: Zukunft der Turnhalle Heuchelheim, Interkommunale Zusammenarbeit, Lahnpark, Bölz-Entwicklung und Vereinsbeteiligung/Nutzungsgebühren, sind unserer Meinung nach zur Abprüfung geeignet.
Beim konstituierenden Zusammentreffen der neuen Fraktion und des Vorstandes wurden auch die Personalentscheidungen zur Gremienbesetzung getroffen, die gemäß basisdemokratischer Prinzipien zunächst für die Hälfte der anstehenden Legislaturperiode gelten

Verwandte Artikel