Ausschüsse und Energiebeiräte beraten öffentlich Windkraft-Planung im Gleiberger Land

Am Mittwoch, 27. Februar 2013 um 19 Uhr, treffen sich die zuständigen Ausschüsse und Beiräte im kleinen Saal der Heuchelheimer Turnhalle, Wilhelmstraße 46 (Obergeschoss), um in einer öffentlichen und informellen Sitzung den Teilplan Energie des Regierungspräsidiums zu beraten.
Schwerpunkt-Thema werden die vorgesehenen Standortflächen für Windkraftanlagen in allen vier Gemeinden des Gleiberger Landes (Wettenberg, Biebertal, Lahnau und Heuchelheim), aber auch die vorgesehenen Flächen für Photovoltaik-Freiflächenanlagen und zum Biomasseanbau auf Ackerflächen sein.
Referenten werden hierzu Kurzvorträge zu
– Entstehung und kommunalen Änderungsmöglichkeiten des Teilplanes,
– Standortbewertung aus Betreibersicht,
– Verträglichkeit von Windkraftanlagen im Wald und
– der Sichtweise eines regionalen Stromversorgers
abhalten und sich zur Diskussion stellen.

Interessierte Besucher der Veranstaltung kommen selbstverständlich auch zu Wort.
Der Organisator, der Heuchelheimer Bauausschuss-Vorsitzende Stephan Henrich, will an diesem Thema und mit dieser erstmaligen Veranstaltung in dieser Form auch die interkommunale Zusammenarbeit im Gleiberger Land fördern. „Wir wollen mit unseren Nachbargemeinden Wettenberg, Biebertal und Lahnau den Kontakt suchen, um möglichst gemeinsame Lösungen für die anstehende Energiewende vor Ort zu finden,“ führt Henrich hierzu aus und verweist auch auf einen einstimmigen Beschluss der Heuchelheimer Gemeindevertretung in dieser Richtung.

Alle interessierten Bürger und Bürgerinnen des Gleiberger Landes sind herzlich eingeladen.

Verwandte Artikel